Themenkuren

Jahresüberblick 2019/2020

Die Themenkuren finden wie unten beschrieben jeweils in der ersten (vollen) und dritten Woche des Monats statt, von Montag bis Freitag. (Anreise Montagvormittag / Abreise Freitagabend).

Sie enthalten immer folgende Angebote, doch Du entscheidest frei, was Du mitmachst.

  • Vollpension, frisch vom Holzküchenofen
  • einen Abend: gemeinsames Kochen mit Festmenü
  • 4 Elemente der Kinesiologie, angepasst auf das individuelle Kurpaket
  • Aku-Tapes / Kinesio-Taping
  • 2-3 Anwendungen (Massagen, Bäder oder Wickel)
  • Brainworking (=eine besondere Wanderung, verflochten mit kinesiologischen Methoden & Kneippschen Anwendungen)
  • Besuch im Kräutergewölbe
  • Sauna
  • Natursport in Gnandstein an der Burg
  • Gerätetraining im Studio nebenan
  • Schwimmen im Hardtsee oder in der Schwimmhalle in Frohburg
  • Zusätzliches Schwerpunktprogramm (je nach Thema, siehe unten)

Mindestteilnehmerzahl = 5, maximal 7

 

Fastenkuren nach Jentschura

Unsere Termine:

> 21.10.-25.10.2019

> 11.11.-15.11.2019

> 25.11.- 28.11.2019

Erklärung Jentschura-Fastenkur

An diesen Tagen wird der 7-Kräutertee von Jentschura gereicht. Unsere Ganzheitlichen Körperpflegerinnen nach Jentschura, sowie eine Kinesiologin und Entspannungstherapeutin bieten Basewickel, Azedosemassagen, Bürstungen, Coaching, Quantenheilung, Entspannungskurse und einiges andere mehr an. Unsere Fass-Sauna steht den ganzen Tag zur Verfügung und bietet ein ungewöhnliches Sauna-Erlebnis. Die Jentschura-Kost beruht auf basischen Nahrungsmittel, die saisonal und frisch aus der Umgebung angeboten und auf dem Holzküchenofen energetisch aufbereitet werden. Das Kohrener Land ist eine verträumte Gegend, wo Nachhaltigkeit noch gelebt wird. Das Besondere hierbei ist, dass beim Gesundheitswandern und den Entspannungskompaktkursen die Krankenkassen bis 160€ zuzahlen.

Ablauf Jentschura-Fastenkur

1. Tag:


ab 9 Uhr Ankommen und Beziehen der Zimmer


10 Uhr Begrüßung in der Praxis mit Begrüßungsgetränk und Besprechung des Kurablaufes


10.30 Uhr individuelle Beratung für die ganz speziellen Anwendungen der einzelnen Kurteilnehmern


12 Uhr 3-Gänge-Menü nach Jentschura


bis 14 Ruhezeit


14-17 Anwendungen, Wandern, Sauna, Massagen, Freizeit


18 Uhr 3-Gänge-Menü nach Jentschura


19.30 Uhr 20.30 Uhr Kurse, Gespräche, Abendprogramm je nach Thema und Wunsch


22 Uhr Nachtruhe


2. Tag:


7.30 Uhr Morgengymnastik


8 Uhr außergewöhnliches Frühstück nach Jentschura, Basentee


8.50 Uhr Transfer nach Gnandstein Natursport im Wald


10 Uhr Anwendungen, Wandern, Sauna, Massagen, Freizeit


12 Uhr 3-Gänge-Menü nach Jentschura


bis 14 Ruhezeit


14-17 Anwendungen, Sauna, Massagen, Wandern, Freizeit


18 Uhr 3-Gänge-Menü


19.30 Uhr 20.30 Uhr Kurse, Gespräche, Abendprogramm je nach Thema und Wunsch


22 Uhr Nachtruhe


3. Tag:


7.30 Uhr Morgengymnastik


8 Uhr außergewöhnliches Frühstück nach Jentschura


9-10 Uhr Trainingseinheit an Geräten in der Praxis nebenan


12 Uhr 3-Gänge-Menü nach Jentschura


bis 14 Ruhezeit


14-17 Anwendungen, Wandern, Sauna, Massagen, Freizeit


17 Uhr Transfer nach Benndorf ins „Kräutergewölbe“ Menü mit Kräuterfrau Bärbel


ca. 20.30 Uhr Transfer zurück ins Balancehaus


22 Uhr Nachtruhe


4. Tag:


7.30 Uhr Morgengymnastik


8 Uhr außergewöhnliches Frühstück nach Jentschura


9.30 Uhr – 11 Uhr Brainworking direkt vom Balancehaus mit Grit


12 Uhr 3-Gänge-Menü nach Jentschura


bis 14 Ruhezeit


14-17 Anwendungen, Sauna, Massagen, Freizeit


18 Uhr gemeinsames Kochen mit Grit mit anschließendem festliches 3-GängeMenü nach Jentschura


22 Uhr Nachtruhe


5. Tag:


7.30 Uhr Morgengymnastik


8 Uhr außergewöhnliches Frühstück nach Jentschura


10.30 Uhr Feedback mit anschließendem 3-GängeMenü nach Jentschura


bis 14 Ruhezeit


14-17 abschließende Anwendungen, Sauna, Massagen, Freizeit


Abreise

 

Weitere Wünsche?

Rufe gern an, wenn Du ein speziell zugeschnittenes Angebot für Dich und Deine Freunde haben möchtest! Wir erarbeiten gern ein auf Euch abgestimmtes Programm!

 

Übersicht über die Themenkuren nach Monat:

Januar             Entspannung & Männer

Fitness, Empfängnisverhütung, Sexberatung

Februar           Entspannung & Fasten
besondere Jentschura-Fastenküche, Ernährungsberatung, Prävention  

März               Gesundheitswandern & Liebe
für Paare – wie Ihr Eure Liebe lebendig erhaltet

April                Gesundheitswandern & Region
Wandern (Rochlitzer Berg, Hardtsee) & Töpfern, Filzen, Flechten, Ziegen-Alpakawanderung

Mai                  Gesundheitswandern & Baby Wandern mit Baby, Babyernährung, Babyentspannung, Holzspielzeug +Fest                3.Samstag im Mai- Weinverkostung des Balancehausweines

Juni                  Entspannung & (noch) Singles
Selbstwertsteigernd (nur wenn Du Dich selbst liebst, wirst Du geliebt)

Juli                   frei buchbar

August            frei buchbar

September      Gesundheitswandern & Wein
Weinverkostung, Therapien im Weinkeller, Weinkernölmassagen, Weinlese …
+Fest              3. Samstag im September – Weinlese im Mini-Weinberg für alle – mit Spaß & Verkostung!

Oktober          Gesundheitswandern & Wald
Wandern & Entspannen im Wald, Waldfrüchte & -kräuter, Pilzberatung-Mykotherapie

November       Entspannung & Sonnen-Programm
Techniken zum Glücklichsein

Dezember       Entspannung & (noch) Singles
Selbstwertsteigernd (nur wenn Du Dich selbst liebst, wirst Du geliebt)
+Fest              Adventskalenderhaustag: 3. Dezember (denn die 3 ist unsere Hausnummer!)
Hausglühwein, Plätzchen und Schnuppern – Herzlich willkommen!

Ruft einfach an, wenn Ihr noch Fragen zu den einzelnen Themenwochen habt:
Grit Kuhnitzsch, Tel. 0174-9567241
Die o.g. Kuren finden immer in der ersten (vollen) und dritten Woche des Monats statt.

Die zweite und vierte Woche jeden Monats ist mit speziell für Dich angepassten Angeboten frei buchbar (siehe auch Punkt „Urlaub“)!

Inhalt und Termin passt nicht? Ruft an, wir finden eine Lösung! 

Spezieller Kurtarif: 769€ für 5 Tage = nur 154€ pro Tag
Beim Gesundheitswandern gehören diverse Wanderungen (4x 120 Minuten und 1x 60 Minuten) mit zum Wochenprogramm. Sie werden von einer zertifizierten Gesundheitswanderin durchgeführt und können als
Präventionskurs nach §20SGB V unterstützt werden, sodass die Kosten niedriger ausfallen können.

Ein kleiner Hinweis: Das Balancehaus führt Euch wirklich in die Vergangenheit – mit engen Wendeltreppen, leicht schiefen Böden, niedrigen Decken, urigen Holzbalken und lehmverputzen Wänden. Wenn Ihr daher Wert auf viel persönlichen Platz legt (egal, ob in der Höhe oder Breite), kann es sein, dass es ein wenig zu eng für Euch wird. Die historischen Maße machen gerade den Charme des Hauses aus und darauf muss man sich einlassen …

Leave a reply

Your email address will not be published.